Wo arbeitet der/die Sozialpädagoge/in

Finde Stellen als Sozialpädagoge/in in Heimen, Wohngemeinschaften, Werkstätten, Tageseinrichtungen oder Beratungsstellen

Passende Stellen für dich

Einrichtung
Beratungsstelle
Aufgabe
Jugendhilfe, Schulsozialarbeit
Anstellungsart
Vollzeit/Teilzeit
Einrichtung
therapeutische Wohngruppe
Aufgabe
Einzelfallhilfe, Erstellen von Dokumentation, Hilfeplangespräche, Jugendhilfe, psychosoziale Beratung
Anstellungsart
Vollzeit/Teilzeit
Einrichtung
Beratungsstelle
Aufgabe
Jugendhilfe, Schulsozialarbeit
Anstellungsart
Vollzeit/Teilzeit
Um wen kümmern sie sich so?

Sozialpädagogen kümmern sich um Kindern und Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen. Sie Arbeiten mit und bei behinderten und psychisch erkrankten Menschen. Aber auch Menschen mit Suchtproblemen, Menschen, die eine Straftat begangen haben, werden von ihnen aufgefangen.

Was macht man so?

Sie organisieren und gestalten mit ihnen den Alltag und die Freizeit. Dabei gilt es, mit ihnen das Übernehmen von Eigenverantwortung und das Einhalten von Regeln zu üben und die persönliche Entwicklung zu fördern. Ziel ist, eine Eingliederung ins soziale Umfeld zu ermöglichen. Sie führen mit den Klienten und Klientinnen Einzel- und Gruppengespräche, um sie auf der Suche nach Lösungswegen in Konfliktsituationen zu unterstützen, ihre Handlungsweisen zu reflektieren, persönliche Ziele anzustreben. Sozialpädagoge und Sozialpädagogin arbeiten meist im Team, und sie stehen in engem Kontakt mit Fachpersonen aus Behörden und Ämtern, Lehrpersonen, Psychologen, Therapeuten und Familienangehörigen.
(Quelle anzeigen)


Was sind so die täglichen Probleme?



Mehr zum Thema Pädagoge?

Erlebnispädagogik



Pflicht

Angebote und Neuigkeiten einfach so.

* Pflichtfeld



Kommentar hinterlassen